Schlagwort-Archive: Kristina Schröder

Presseschredder 27.4. 2013

Alternativlos I Bundesinnenminister H.P. »Schredder« Friedrich verliert nach der Distanz und dem Überblick auch noch die Contenance und brüllt in Richtung Andreas Voßkuhle, er möge doch bitte nach Berlin kommen, wenn er Politik machen will. Das war natürlich nur ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Gedanken zum NPD-Verbot

Ein Gedankenspiel: Wie lange würde ein Verbotsverfahren gegen die LINKE dauern, würde es sich herausstellen, Mitglieder dieser Partei hätten aktiv einen bewaffneten Flügel unterstützt – nennen wir ihn einmal »sozialistischer Untergrund« – dem mindestens zehn gut beleumundete Konservative zum Opfer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter der Untergang | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

Morgengebet Extremismusklausel

Ein Grund zur Freude dürfte für Familienministerin und Extremismus-Expertin Kristina Schröder (CDU) die Nachricht aus dem Bundesinnenministeriums gewesen sein, daß ihre vom Verwaltungsgericht Dresden abgewatschte Extremismusklausel unerwarteten den Weg zurück in die Schlagzeilen gefunden hat.

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Der Kampf gegen „Rechts“ und ihre Helfer

Im Januar 1934 erschien im „Völkischen Beobachter“ ein Artikel, in dem angemerkt wurde, daß viele der sozialen Vorhaben der NSDAP ein Jahr nach der sogenannten Machtergreifung Adolf Hitlers noch immer ungelöst wären. Autor dieses Beitrags war Ernst Röhm. Er und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Explosionsverbrechen : Die süßeste Versuchung seit es Terrorismus gibt!

Vorbereitung zu einem Sprengstoffverbrechen, beschrieben im § 310 StGB, beschreibt den Tatbestand, daß sich jemand Zünder und Sprengstoff besorgt. Dafür drohen bis zu 5 Jahren Haft. Kommen dazu strafverschärfende Umstände wie eine linke Einstellung oder die falsche Religionszugehörigkeit, darf´s auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Schnell, billig, gefährlich

Es gibt ja Nachrichten, bei denen man erst einmal tief durchatmen muß – Hechelatmung einstellen, geruhsam zurücklehnen und ganz leise weinen.

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen